Die Streicherklasse an der Paul-Hindemith-Schule

Was wäre die Paul-Hindemith-Grundschule mit dem Leitbild “Unsere Schule ist wie ein großes Orchester” ohne ein wirkliches Orchester?

Ab der zweiten Klasse können sich die Kinder zur Streicherklasse anmelden. Zwei erfahrene Musikerinnen, Frau Kempin und Frau Traute, bieten qualifizierten und motivierenden Unterricht in Geige, Bratsche oder Cello an.

Im ersten Jahr werden die Kinder abwechselnd zusammen als Streicherklasse oder aufgeteilt in Gruppen der jeweiligen Instrumente unterrichtet.

Im zweiten Jahr finden sich die Kinder je nach Können und Lerntyp in kleineren Gruppen zusammen und nehmen zusätzlich am Streichorchester teil, das allen interessierten Kindern der Schule offensteht. Das regelmäßige gemeinsame Musizieren ermöglicht den Kindern nicht nur als Solist zu agieren, sondern das Miteinander im Orchester zu erleben und zu erlernen. Höhepunkte der kleinen Streicher*innen im Jahr sind die Konzerte: Gemeinsam schaffen sie ein überwältigendes, harmonisches Klangerlebnis.

Der Förderverein organisiert die Streicherklassen und schließt die Verträge ab. Musikinstrumente wurden angeschafft, damit für alle die Teilnahme am Streicherunterricht finanziell möglich gemacht werden kann. Bei Bedarf können auch finanzielle Zuschüsse beantragt werden.