Sich einstimmen

einstimmen

Geduld haben

  • eigenes Lerntempo
  • Anfangsrituale
  • zuhören können

Vetrauen

  • in die eigene Fähigkeiten
  • in das Entdecken eigener Lernwege
  • Hausaufgabenbetreuung
  • gleitender Anfang

Kompromiss finden

  • eigene Bedürfnisse zurückstellen
  • andere Meinungen akzeptieren

 

Nur mit dieser Vorarbeit kann das ganze Zusammenspiel wirklich klingen. Das bedeutet zuerst einmal für alle: Geduld haben, jedem seine Zeit lassen. Jedes Kind muss sein eigenes Lerntempo finden. Es muss die in der Schule verankerten Rituale erfahren. Es soll aber auch Vertrauen aufbauen – in die eigenen Fähigkeiten, in das Entdecken eigener Lernwege. Es muss Kompromisse eingehen können – indem es eigene Bedürfnisse zurückstellt und andere Meiningen akzeptiert.

Mit Hilfe einer Eingangsdiagnostik in Spielform – Mirola im Zauberwald – wollen wir die Erstklässler möglichst schnell kennen lernen.