EU-Schulobst

Zur Zielgruppe des EU-Schulobstprogramm gehören Kindertageseinrichtungen, Kindergärten und Schulen im Primarbereich.

In der Kindheit wird der Grundstein für die die Entwicklung günstiger Ernährungsgewohnheiten gelegt. Seien wir uns deshalb unserer Verantwortung für das Essverhalten der Kinder bewusst und schaffen in der Schule gleichzeitig eine Umgebung, in der die gesunde Wahl die leichte Wahl ist!

Die Landesregierung setzt sich dafür ein, dass Kinder Früchte aus dem Obst- und Gemüseland Baden-Württemberg kennen und schätzen lernen.

Wir erhalten seit 2016/2017 jeden Montag unsere Äpfel vom Markenhof in Kirchzarten. Jeder Schüler erhält pro Woche einen Apfel.